TL / TG

Einsatzgebiete

  • Raffinerien
  • Wasserinjektion
  • Gaswäsche
  • Offshore-Technik
  • Öl- und Gasindustrie
  • Speisewasserpumpen
  • Soleförderung

Betriebsdaten, Kennfelder

  • Q= 800 m³/h
  • H= 2600 m / 3800 m
  • P= 350 bar
  • T= +450 °C

Konstruktionsmerkmale und Eigenschaften

  • Schwere Ausführung nach API-610, Typ BB5
  • Mehrstufige Hochdruckpumpe in Barrelausführung
  • Pull-Out-Ausführung gewährleistet maximale Wartungsfreundlichkeit. Barrel verbleibt in der Rohrleitung, Pumpe als Einschubeinheit kann demontiert und gewartet werden
  • Durch Cartridge-Design sehr kurze Stillstandszeiten bei Wartungsarbeiten
  • 1. Stufe als NPSH-Stufe ausgeführt
  • Dichtungsraum nach API-610 / 682
  • Mittenauflage
  • Einzelradabstützung je nach Auslegung

Werkstoffe

  • Grauguss
  • Sphäroguss, ADI-Werkstoffe
  • Stahlguss
  • 12 % Chromstähle
  • Austenitische Stähle
  • Sonderlegierungen

TL - Ausführung in Linie

  • Schwere Barrelausführung Ausführung nach API-610, Typ BB5
  • Anordnung der Laufräder in Linie
  • Axialschubausgleich durch Kolbenentlastung gewährleistet sicheren Betrieb über ein weites Einsatzspektrum
  • Lagerausführung: Wälz- bzw. Gleitlager

TG - Ausführung Back to Back

  • API-610 fordert auch bei doppeltem Spaltspiel eine stabile Rotordynamik – gegenläufige Anordnung mit mittigem Lager gewährleistet diese Forderung
  • Geeignet für hohe Stufenzahlen und hohe Drehzahlen auch bei geringer Viskosität
  • Geringe Lagerbelastungen durch Kompensation Axialschub
  • Verschleiß in den Spaltringen hat nur geringen Einfluss auf den Axialschub
  • Spezielle Eignung für kritische Einsatzfälle und hohe Drehzahlen

Lagervarianten

  • Standard
    Radiallager: Wälzlager
    Axiallager: Wälzlager
    Ölringschmierung
     
  • Variante
    Radiallager: Gleitlager
    Axiallager: Wälzlager
    Ölringschmierung
     
  • Variante
    Radiallager: Gleitlager
    Axiallager: Gleitlager
    Druckölschmierung
    Baureihe: TL / TG

Baureihenkonzept

160 bar
250 bar
350 bar

TGX

  • Ausführung für Drehzahlen bis 6000 min-1
  • Durch Steigerung der Drehzahl Reduzierung Stufenzahl und Investitionskosten
  • Back-to-Back Ausführung mit mittigem Gleitlager für beste Rotordynamik
  • Spezielles Rotordesign für hohe Drehzahlen
  • Exakte Analyse der kritischen Drehzahlen sichert stabiles Laufverhalten im gesamten Arbeitsbereich
  • Radial-Axial-Gleitlagerung mit Druckölschmierung
Zurück | PDF-Datei erzeugen |Nach oben